Lisa Maria Maier spricht mit Besucherin über das ausgestellte Kunstwerk. Foto: Wynrich Zlomke

Occupy Art

KURZFÜHRUNG UND APÉRO FÜR STUDIERENDE UND JUNGE ERWACHSENE

Mit Lisa Maria Maier, wissenschaftliche Volontärin der Kunsthalle Tübingen

Was zeichnen die Arbeiten der in Berlin und Zürich lebenden Künstlerin Karin Sander aus? Was steckt hinter den Bezeichnungen Postminimalismus und Konzeptkunst, mit der die Kunst von Karin Sander verbunden wird? Welche Rolle spielen dabei Alltag, Institution und Gesellschaft? Bei einer ungezwungenen Führung durch die Ausstellung habt ihr Gelegenheit, das umfangreiche Werk der Künstlerin näher kennen zu lernen. Bei einem anschließenden Apéro besteht die Möglichkeit, sich gemeinsam über die ausgestellten Werke und deren Hintergründe auszutauschen.

Termine: Donnerstag, 10. und 24. Juni 2021, 18 Uhr

  • ohne Voranmeldung
  • es fällt keine Führungsgebühr an
  • inkl. einem Freigetränk
  • Jeden Donnerstag ist der Eintritt für Studierende frei!
  • Zahl der Teilnehmenden: ab 3 Personen