Lisa Maria Maier spricht mit Besucherin über das ausgestellte Kunstwerk. Foto: Wynrich Zlomke

Occupy Art

KURZFÜHRUNG UND APÉRO FÜR STUDIERENDE UND JUNGE ERWACHSENE

Mit Lisa Maria Maier, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Kunsthalle Tübingen

Christian Jankowski arbeitet mit den unterschiedlichsten Medien. Neben Performances, die oftmals viele Menschen einbeziehen, entstehen Filme, Fotografien und Skulpturen. Mit seiner Kunst blickt Jankowski häufig hinter die Kulissen von Institutionen und beleuchtet Teilbereiche unserer Gesellschaft. Die Kunstwerke machen aufmerksam auf ansonsten unsichtbare Zusammenhänge und Dynamiken. Welche Symbolik, Ironie oder subversive Kritik steht beispielsweise hinter einer Performance, in der olympische Gewichtheber gemeinsam versuchen, monumentale Denkmäler anzuheben? Nach einer kurzen Führung durch die Ausstellung besteht bei einem Apéro die Möglichkeit, dass wir uns über die ausgestellten Werke und deren Hintergründe austauschen.

Termine: Jeden zweiten Donnerstag im Monat um 18 Uhr (Feiertage und Sonderveranstaltungen ausgenommen)

  • ohne Anmeldung
  • es fällt keine Führungsgebühr an
  • inkl. einem Freigetränk
  • jeden Do. ist der Eintritt für Studierende frei!
  • Zahl der Teilnehmenden: ab 3 Personen