Eine Familie besucht das Kunst-Atelier der Kunsthalle Tübingen. Foto: Ulrich Metz

Kunsthalle für die ganze Familie

Entdecken Sie mit der ganzen Familie Kunst bei unseren Workshops zur aktuellen Ausstellung. In unserem neu gestalteten Garten sowie im renovierten und barrierefreien Kunstatelier werden Sie zusammen mit unseren Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittlern kreativ. Unser Angebot bietet für jeden Geschmack das Richtige. Probieren Sie es aus!

UNSERE ANGEBOTE

 

Sonntag, 13. Juni, 10–13 Uhr
SCHMETTERLING UND BLUME. LINOLSCHNITT IN MEHREREN FARBEN GESTALTEN
mit dem Künstler Jürgen Klugmann

Ein bunter Linolschnitt kann eine Farbexplosion bedeuten, muss aber nicht. Wir gestalten Linoldrucke in mehreren Farben und beachten dabei Komposition und Farbklang. Dieser Workshop ist auch bestens für Einsteigende in die Hochdrucktechniken geeignet.

 

Samstag, 19. Juni, 10–13 Uhr
KÖRPER-KUNST-VERSUCHE – DEN KÖRPER MIT HILFE DER KUNST ERFAHREN
mit der Kunstvermittlerin Juliane Müller

Die Kunst von Karin Sander fordert uns auf, selbst aktiv zu werden. Wir lassen uns von ihr inspirieren, unsere Körperwahrnehmung genauer zu untersuchen und probieren selbst aus, wie es sich anfühlt, auf einem Sockel zu stehen oder schwungvolle Pinselstriche auf ein Papier zu setzen. Dabei entstehen wie nebenbei ›kleine‹ Kunstwerke.

 

 

Bitte beachten Sie folgende Informationen für unsere Vermittlungsangebote
  • Zeichenutensilien werden gestellt, jedoch kann gerne eigenes Arbeitsmaterial mitgebracht werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Workshop eignet sich für Jugendliche und Erwachsene.
  • Zahl der Teilnehmenden: 5, max. 12 Personen
  • Teilnahmegebühr: 25 € pro Person, Stop-Motion-Workshop: 45 € pro Person
  • Nach Voranmeldung per E-Mail an info@kunsthalle-tuebingen.de oder telefonisch von Montag bis Freitag (vormittags) unter +49 (0)7071 9691 12.
  • Bei unseren Führungen und Angeboten achten wir auf die Einhaltung des Sicherheitsabstandes zwischen den Teilnehmenden. Deswegen behalten wir uns vor, die Zahl der Teilnehmenden ggf. zu begrenzen.