Birgit Jürgenssen

Ich bin / 10.11.2018-17.02.2019

Birgit Jürgenssen (1949-2003) gehörte neben Valie Export und Maria Lassnig zur Avantgarde der 1970er-Jahre in Österreich. An kunsthistorische Traditionen wie den Surrealismus anknüpfend, entwickelte sie im Stillen ein eigenständiges Œuvre, das neben einem großen Fundus an Zeichnungen auch Skulpturen, experimentelle Objekte, Videos und vor allem Fotografie umfasst. Unter dem Titel ICH BIN zeigt die Kunsthalle Tübingen mit rund 200 Werken die erste umfassende Werkpräsentation der Künstlerin in Deutschland.

Mehr

Birgit Jürgenssen Schwangerer Schuh, 1976 Leder, Holz, Tüll, Spitze 25 x 10 x 18 cm Estate Birgit Jürgenssen Estate Birgit Jürgenssen. Courtesy Galerie Hubert Winter, Wien Bildrecht Wien, 2018

Birgit Jürgenssen Ich möchte hier raus!, 1976 S/W Fotogafie 40 x 30 cm Estate Birgit Jürgenssen Estate Birgit Jürgenssen. Courtesy Galerie Hubert Winter, Wien Bildrecht Wien, 2018
kommende Ausstellung im November

BIRGIT JÜRGENSSEN.

Ich bin

Monsengo Shula, Roi satellite, 2012, Farida and Henri Seydoux Collection © westudio.fr
Ausstellung im Frühjahr 2019

Congo Stars

Die Ausstellung CONGO STARS zeigt populäre Malerei aus der Demokratische Republik Kon-go von den 1960er-Jahren bis heute, Seite an Seite mit multimedialer, zeitgenössischer Kunst.

9. März bis 30. Juni 2019


Adrienne Braun, Foto: Frank P. Kistner
Lesung mit Adrienne Braun

Künstlerin, Rebellin, Pionierin

20 außergewöhnliche Frauen aus Baden-Württemberg

Donnerstag, 22. November, 19 Uhr

Foto: Athena Vida
Kunsthalle für Erwachsene

Dreiteiliger Workshop mit Athena Vida

Birgit Jürgenssen. Ich bin

Freitag, 25. Januar 2019, 17-20 Uhr
Samstag, 26. Januar 2019, 10-17 Uhr
Sonntag, 27. Januar 2019, 11-14 Uhr

Kunsthalle für Kids. Foto: Wynrich Zlomke
Kunsthalle für Kids

Das offene Atelier für Kinder!

Kinder können über die Laufzeit des Angebots jederzeit gebracht und abgeholt werden.

jeden Sonntag von 14 bis 17 Uhr


Aktion Schule

Angeregt von den Werken in der Ausstellung ALMOST ALIVE. HYPERREALISTISCHE SKULPTUR IN DER KUNST entwickeln Schüler*innen eigene Performances. Ein Kunstvermittlungsprojekt der Kunsthalle Tübingen in Kooperation mit Ralf Bertscheit und den Schüler*innen der Klasse 4 der Grundschule auf der Wanne.


Die nächsten Veranstaltungen

Adrienne Braun, Foto: Frank P. Kistner

Donnerstag, 22. November
19 Uhr

Lesung mit Adrienne Braun: Künstlerin, Rebellin, Pionierin. 20 Außergewöhnliche Frauen aus Baden-Württemberg

Teilnahmegebühr: 5 Euro

Mit Voranmeldung per E-Mail an info@kunsthalle-tuebingen.de oder

telefonisch von Montag bis Freitag unter +49 (0)7071 9691 12.

 

 

 

mehr

Sie heilten, malten, machten Politik und schrieben Geschichte: Von der Ärztin Agatha Streicher, über die Spielzeugfabrikantin Margarete Steiff bis hin zur Sopranistin Anneliese Rothenberger hat die Stuttgarter Kulturjournalistin Adrienne Braun das Leben kluger, kreativer und geschäftstüchtiger Frauen aus Baden-Württemberg nachverfolgt und ihnen ein spannendes und kurzweiliges Buch gewidmet. Sie versammelt zwanzig Lebensläufe außergewöhnlicher Landestöchter, die vom 16. bis ins 21. Jahrhundert aller Widrigkeiten zum Trotz Großartiges geleistet haben. In ihrer Lesung erinnert Adrienne Braun an die faszinierenden Frauen, die ihre Zeit nachhaltig prägten.


Blick in die Kunsthalle Tübingen. Foto: Wynrich Zlomke

Donnerstag, 22. November
17:30 Uhr

Öffentliche Führung

Bei unseren öffentlichen Führungen in der Kunsthalle Tübingen erfahren Sie spannende Infos über die Ausstellung und die gezeigten Werke.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 


Kunstvermittlerin sprich in der Kunsthalle Tübingen über Lara Favarettos Arbeit. Foto: Wynrich Zlomke

Donnerstag, 22. November
12-14 Uhr

Am Werk

Eine Kunstvermittlerin des Hauses spricht mit Ihnen, den Besuchern, über die ausgestellten Werke der aktuellen Schau. Sprechen Sie unsere Mitarbeiterin einfach auf die Exponate, über die Sie mehr erfahren möchten, an.

Bis auf die Eintrittsgebühren fallen keine Teilnahmekosten an.