Presse

Herzlich willkommen auf dem Pressebereich unserer Homepage. Hier steht für Sie Pressematerial zum Download bereit.

Für Pressebilder sowie bei weiteren Fragen melden Sie sich gerne bei Zita Hartel, der wissenschaftlichen Mitarbeiterin des Hauses, per E-Mail an presse@kunsthalle-tuebingen.de oder telefonisch unter +49(0)7071 9691 16.

Presseinformationen

Mit den folgenden Links können Sie sich die Pressemappe sowie den Flyer unseren Ausstellungen als PDF herunterladen.

CONGO STARS

PRESSEMAPPE zur Ausstellung CONGO STARS

FLYER zur Ausstellung CONGO STARS

RÜCKMELDEBOGEN für das Pressegespräch zur Ausstellung CONGO STARS

BIRGIT JÜRGENSSEN. ICH BIN

PRESSEMAPPE zur Ausstellung BIRGIT JÜRGENSSEN. ICH BIN

FLYER zur Ausstellung BIRGIT JÜRGENSSEN. ICH BIN

 

 

Einladung zum Pressegespräch zur Ausstellung CONGO STARS:

Liebe Journalistinnen, Liebe Journalisten,

Kunst aus Afrika diente über Jahrhunderte europäischen Künstlerinnen und Künstlern als Inspirationsquelle zur Schaffung von Kunstwerken und Gegenwelten. Der Blick darauf war höchst einseitig. Bis heute ist unser Bild Afrikas nicht selten von unreflektierten Aneignungen außereuropäischer Kunst geprägt. Während die Schöpfer der Masken und Skulpturen der sogenannten Ersten Kunst (art premier) meist anonym und unbekannt blieben, entwickelte sich in Europa seit Ende der 1980er-Jahre ein verstärktes Interesse an dem zeitgenössischen Kunstschaffen Afrikas, die mittlerweile auf Auktionen gehandelt wird und zunehmend auch Eingang in die Sammlungen europäischer und amerikanischer Museen findet.

Mit der Ausstellung CONGO STARS wendet sich die Kunsthalle Tübingen dem kongolesischen Kunstschaffen der letzten fünf Jahrzehnte zu und weitet damit den Blick europäischer Kunstrezeption auf das lebendige Kulturschaffen in Afrika aus. Dabei ist sowohl Kunst aus der Demokratischen Republik Kongo als auch von Künstlerinnen und Künstler zu sehen, die heute in Paris, Brüssel oder Aachen leben.

Die Ausstellung, die noch von meinem Vorgänger Holger Kube Ventura initiiert worden ist, wurde von einem internationalen kuratorischen Team bestehend aus Barbara Steiner, Sammy Baloji, Bambi Ceuppens, Fiston Mwanza Mujila sowie Günther Holler-Schuster entwickelt und mit großem Erfolg im Kunsthaus Graz gezeigt.

Wir möchten Ihnen die Ausstellung gerne vorab vorstellen.

Sehr herzlich lade ich Sie zu unserem Pressegespräch
am Donnerstag, dem 07. März 2019, um 11 Uhr
in die Kunsthalle Tübingen ein.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie an diesem Gespräch mit einem Rundgang durch die Ausstellung und anschließendem Imbiss in Tübingen teilnehmen. Den Rückmeldebogen können Sie hier herunterladen: Rückmeldebogen

Sollten Sie noch Fragen haben, mehr Informationen und Pressebilder benötigen, so wenden Sie sich gerne an Zita Hartel, der wissenschaftlichen Mitarbeiterin des Hauses (hartel@kunsthalle-tuebingen.de).

Auf die Begegnung mit Ihnen freue ich mich!

Ihre Nicole Fritz
Direktorin